Günther

Mitte 40, groß, schlank und trainiert

Sie sehnen sich nach einer Auszeit, nach Nähe und Geborgenheit, nach „loslassen können“, gehalten zu werden und einer Verwöhnzeit? Durch meine liebevollen Massagen dürfen Sie sich gehalten fühlen, sich selbst spüren, Sattheit, Erfüllung und Freude erlangen.

Günther

Weitere Ausbildungen
Ausbildung zum AnuKan®-Masseur und in Tao-Massage
Ausbildung zum Mediator und Coach in integrativer Mediation ITH, Ausbildungen in PaKua-Energy und Einweihung in den ersten 1. Grad Reiki (Rainbow-Reiki)

Meine typische Art zu massieren
Mit meinem Angebot verschiedener Massagen und Berührungssessions lade ich Sie ein in die Welt der Sinnlichkeit und des Zeitnehmens für Sie.
Meine Massagen folgen intuitiv dem, was für diesen besonderen Augenblick gebraucht wird und orientieren sich an Ihren Bedürfnissen.

Was macht meine Angebote besonders?
Sie dürfen sich geborgen fühlen, Liebe empfangen, sich entspannen und sich selbst spüren, loslassen, Sattheit und Erfüllung erlangen.
Sie dürfen sich in Ihren Heilungsprozessen begleitet fühlen und mit Beschwingtheit, Freude und innerer Klarheit Ihren weiteren Weg gehen.

Etwas Persönliches zu meinem Wesen
Das Leben schenkte mir vielseitige Möglichkeiten, mich zu erfahren und Wissen und Erfahrungen zu sammeln. Mein Ausdruck meiner Liebe zum Leben ist es, Potentialentfaltung zu fördern und Prozessabläufe zu unterstützen. Mit ist es ein Herzensanliegen, Menschen zu begleiten, Schritte zu initiieren, empathisch Raum zu halten und durch mein Wirken einen guten Beitrag für das das Leben zu leisten. Mein Leben hat mich schon früh in ersten Kontakt mit meiner Sexualität gebracht. Bis heute bin ich dafür sehr dankbar und sehe Sexualität als etwas Heiliges und Natürliches an, welches in meinem Leben einen herzlichen und großen Raum haben darf.

Was mich zum Massieren gebracht hat
Vor vielen Jahren erwachte in mir das Bedürfnis, mit Massagen berühren zu wollen, meinem Gegenüber Berührung und Zeit zu schenken, zu verwöhnen und dem Leben zu dienen durch mein Geben.
Durch dieses Tun verströme ich meine Liebe in die Welt - durch die sinnliche Begegnung und Berührung möchte ich dem Göttlichen dienen, Heilungsprozesse unterstützen, die Shakti ehren und sie begleiten, ihre Weiblichkeit zu entfalten.
Ich liebe es, Zeiten und Räume zu eröffnen, in die ich einlade, die Sinne zu erweitern und abzutauchen in die Welt der Sinnlichkeit.

Meine Lieblingsmassage(n)
Die AnuKan®-Massage ist die Massage, die mir sehr am Herzen liegt. In diese Massageart kann ich all meine Erfahrung und Kompetenz mit Körperarbeit, Energiearbeit, seelischer und persönlicher Begleitung sowie intuitivem und der Situation angepasstem Handeln einfließen lassen.

Was sagen andere über meine Art zu massieren?
"Ich bin total losgelöst und doch geerdet und beschwingt nach Hause gefahren."
"Ich hatte gute Power und fühlte mich erfüllt und befriedigt – war im Frieden mit mir."
"Ich durfte mich selbst fühlen und entdeckte neue Seiten meiner Weiblichkeit und meiner Sexualität!"